Anmeldung
x

aktuelles

unserverein

Mai

31.05.2019

Schachnotizen der Schachvereinigung 1930 Hockenheim
für den 31.05.2019

Sechste Runde der Stadtmeisterschaft

In der 6. Runde der Hockenheimer Stadtmeisterschaft gab es eine Begegnung, in der Markus Riepp mit den weißen Steinen gegen Jürgen Möldner (beide SV 1930 Hockenheim) unterlag.

Erste Staffel des Kurpfalz-Cup in Altlußheim

Mit einer respektablen Teilnehmerzahl startete der diesjährige Kurpfalz-Cup traditionell in Altlußheim. Insgesamt 21 Spieler aus 9 Vereinen sowie ein vereinsloser Spieler waren angetreten, darunter vier Hockenheimer. Der gastgebende SSC Altlußheim, der SC 1922 Ketsch und der SK Mannheim-Lindenhof 1865 waren mit je drei Aktiven am Start.
Den Tagessieg holte sich überraschend aber verdient das an Nummer 10 der Startrangliste gesetzte Nachwuchstalent Yasin-Safa Öztürk vom SC 1922 Ketsch mit 6 von 7 möglichen Punkten. Er blieb ungeschlagen und gab nur zwei Remis ab. Ebenfalls ungeschlagen holte Blerim Kuci (SV 1930 Hockenheim) mit 5,5 Punkten den 2. Platz. Dritter wurde mit Florian Schrepp ein weiterer Jugendspieler vom SC 1922 Ketsch. Er hatte aus einer Dreiergruppe mit jeweils 5 Punkten die bessere Feinwertung vor seinem Vater Dr. Martin Schrepp (SK 1962 Ladenburg) auf Platz 4 und dem vereinslosen Gregor Melnikov auf Platz 5.
Die weiteren Hockenheimer Platzierungen: 8. Platz Manfred Werk mit 4 Punkten und 10. Platz Dr. Mathias Krause mit 3,5 Punkten. Ebenfalls 3,5 Punkte und Platz 11 erreichte Wilfried Dorn, der damit gleichzeitig Bester in seiner Ratinggrupe wurde.
Die zweite Staffel findet am 28. Juni in Ketsch statt.

Schachnotizen

Am heutigen Freitag findet kein Jugendschach statt. Die Erwachsenen treffen sich ab 19:30 Uhr in der Zehntscheune zu einem freien Spielabend.

Zuschauer und Gastspieler sind bei allen Veranstaltungen jederzeit herzlich willkommen.

 

mw

24.05.2019

Schachnotizen der Schachvereinigung 1930 Hockenheim
für den 24.05.2019

Stadtmeisterschaft mit Runde 6

Am heutigen Freitag entfällt das Jugendschach. Die Erwachsenen treffen sich ab 19:30 Uhr in der Zehntscheune. Um 19:45 Uhr beginnt die 6. Runde der Hockenheimer Stadtmeisterschaft mit folgenden Begegnungen: Markus Riepp - Jürgen Möldner (SK Landau 1908), Dr. Christian Günter – Manfred Werk, Andreas Krinke – Gerold Rocholz, Sven Schnetter - Marvin Baumgärtner sowie Hendrik Zahn (alle SV 1930 Hockenheim) – Norman Fellinger (SK Mannheim-Lindenhof 1865). Christian Würfel (SV 1930 Hockenheim) ist spielfrei und erhält kampflos einen Punkt.

Am nächsten Dienstag, den 28.05. beginnt der diesjährige Kurpfalz-Cup. Die erste Runde findet traditionell beim SSC Altlußheim statt. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Bürgerhaus Altlußheim, Schulstraße 1.

Zuschauer und Gastspieler sind bei allen Veranstaltungen jederzeit herzlich willkommen.

 

mw

17.05.2019

Schachnotizen der Schachvereinigung 1930 Hockenheim
für den 17.05.2019

Titelverteidiger bei Stadtmeisterschaft in Führung

Die 5. Runde der Hockenheimer Stadtmeisterschaft wurde mit folgenden Ergebnissen abgeschlossen: Andreas Krinke unterliegt kampflos gegen Manfred Werk und Markus Riepp trennt sich mit Gerold Rocholz remis. Der Titelverteidiger Jürgen Möldner liegt nach 5 Runden mit 4,5 Punkten in Führung. Zweiter ist Manfred Werk mit 4 Punkten vor Dr. Christian Günther (alle SV 1930 Hockenheim) mit 3,5 Punkten. Die Runde 6 ist für den 24.05. angesetzt.

Schachnotizen

Am heutigen Freitag finden in Hockenheim keine Schachaktivitäten statt.

 

  1. mw

10.05.2019

Schachnotizen der Schachvereinigung 1930 Hockenheim
für den 10.05.2019

Hockenheimer Stadtmeisterschaft mit 5. Runde

In der 5. Runde der Hockenheimer Stadtmeisterschaft kam es zu zwei weiteren Begegnungen: Jürgen Möldner – Dr. Christian Günther (remis) und Christian Würfel – Sven Schnetter (alle SV 1930 Hockenheim) 1:0.

Blerim Kuci gewinnt das Monatsblitz Mai

Beim Monatsblitzturnier Mai holte sich Blerim Kuci mit 9 von 10 möglichen Punkten den Tagessieg. Zweiter wurde Jürgen May mit 8 Punkten und deutlichem Vorsprung vor Manfred Werk (alle SV 1930 Hockenheim), der mit 5 Punkten auf Platz 3 kam. In der Gesamtwertung führt weiterhin unangefochten Blerim Kuci mit 57 von 60 möglichen Wertungspunkten vor Jürgen May mit 46 Wertungspunkten und Manfred Werk mit 34 Wertungspunkten.

Neunte und letzte Verbandsrunde

In der Landesliga Nord 1 empfing Hockenheim III in der heimischen Zehntscheune den SK Ladenburg 1962 II. Hockenheim III stand bereits vor der Runde als erster Absteiger in die Bereichsliga fest. Ladenburg II konnte bei einem Sieg und der gleichzeitigen Niederlage einer von zwei vor ihnen liegenden Mannschaften noch den Klassenerhalt sichern. Diese Chance ließen sich die Ladenburger mit einem deutlichen 6,5:1,5-Sieg nicht entgehen, zumal Hockenheim durch Spielerausfälle nur in Unterzahl antreten konnte. Die drei Remis für Hockenheim holten Ben-Ali Heidarnezhad, Oliver Weiß und Manfred Werk. Da der ebenfalls abstiegsbedrohte SK 69 Mühlhausen gegen den SK Tauberbischofsheim unterlag, belegte Ladenburg II am Ende den rettenden Platz 8 in der Tabelle. Mühlhausen und Hockenheim III müssen in der nächsten Saison eine Klasse tiefer starten. Meister der Landesliga Nord 1und Aufsteiger in die Verbandsliga wurde souverän der SK Lindenhof 1865, der alle neun Spiele gewinnen konnten.
Die Spiele von der Bereichsliga bis zur Kreisklasse fanden im Rahmen einer zentralen Endrunde in der Fritz-Mannherz-Halle in Reilingen statt.
Hockenheim IV spielte in der Bereichsliga Nord 1 gegen den SC 1926 Leimen. Hier bestand eine ähnliche Konstellation wie in der Landesliga. Hätte Leimen gewonnen, wären sie direkt an Hockenheim IV vorbei gezogen, hätten den Abstieg vermieden und Hockenheim IV wäre der zweite Absteiger geworden. Mit SK Mannheim II stand hier schon vor der Runde der erste Absteiger fest. Durch eine optimale Aufstellung ist es Hockenheim IV gelungen, mit einem sicheren 5,5:2,5-Erfolg den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu sichern und Leimen auf den Abstiegsrang zu verdrängen. Für Hockenheim waren erfolgreich: Jürgen May (remis), Dieter Auer (1), MichaelFricke (1), Günter Auer (1) und Ramón Hill (1). Markus Riepp gewann kampflos gegen die nur zu Siebt antretenden Leimener. Mit diesem Sieg wurde am Ende Platz 6 erreicht. Sieger in der Bereichsliga Nord 1 wurde der SC Viernheim 1934 III.
In der Kreisklasse A war Hockenheim V schon vor dem Spiel im Mittelfeld gesichert und hatte mit dem Abstieg nichts zu tun. Gegen den SC 1914 Sandhofen-Waldhof wurde ein 3,5:3,5-Unentschieden erreicht. Beide Mannschaften traten nur zu Siebt an. Die Punkte für Hockenheim holten: Armin Jung (remis), Werner Fischer (remis), Andreas Krinke (remis), Louis Rosenberger (remis), Sven Schnetter (remis) und Felix Henze (1). Hockenheim V wurde mit 10:8 Mannschaftspunkten Fünfter. Erster wurde der SK Lindenhof 1865 III vor Steuben Feudenheim, die beide in die Bezirksklasse aufsteigen. Einziger Absteiger in dieser Staffel ist der SC 65 Reilingen II.
Hockenheim VI traf in der Kreisklasse B auf den SK Weinheim 1911 II und musste eine deutliche 0:6-Niederlage hinnehmen. Die Kreisklasse B ist die unterste Staffel im Bezirk und deshalb gibt es keine Absteiger. Hockenheim VI belegte Platz 9. Aufsteiger in die Kreisklasse A wurden der SK Weinheim 1911 II und der SK 1945 Ilvesheim.

Schachnotizen

Am heutigen Freitag beginnt das Jugendschach um 17:30 Uhr in der Zehntscheune. Die Erwachsenen treffen sich ab 19:30 Uhr am gleichen Ort zu einem freien Spielabend.

Zuschauer und Gastspieler sind bei allen Veranstaltungen jederzeit herzlich willkommen.

 

mw

03.05.2019

Schachnotizen der Schachvereinigung 1930 Hockenheim
für den 03.05.2019

Hockenheimer Stadtmeisterschaft mit 5. Runde

In der 5. Runde der Hockenheimer Stadtmeisterschaft kam es nur zu einer Begegnung. Marvin Baumgärtner siegte mit Weiß gegen Hendrik Zahn (beide SV 1930 Hockenheim).

Erste Hauptrunde der Badischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft

In der ersten Badischen Hauptrunde spielte das Hockenheimer Seniorenteam in der Altersklasse 50+ in Weinheim. In einer ausgeglichenen Auseinandersetzung hatten die Weinheimer das Glück auf ihrer Seite und gewannen mit 2,5:1,5. Die Punkte für Hockenheim holten: FM Oliver Günthner (remis) und Manfred Werk (1).

Schachnotizen

Am heutigen Freitag beginnt das Jugendschach um 17:30 Uhr in der Zehntscheune. Die Erwachsenen treffen sich ab 19:30 Uhr am gleichen Ort. Um 19:45 Uhr startet das Monatsblitzturnier Mai.

Neunte und letzte Verbandsrunde

Am Sonntag findet die 9. Verbandsrunde statt. In der Landesliga Nord 1 empfängt Hockenheim III in der heimischen Zehntscheune den SK Ladenburg 1962 II. Die Spiele von der Bereichsliga bis zur Kreisklasse finden im Rahmen einer zentralen Endrunde in der Fritz-Mannherz-Halle in Reilingen, Wilhelmstraße 42 statt. Hockenheim IV spielt in der Bereichsliga Nord 1 gegen den SC 1926 Leimen. In der Kreisklasse A kommt es zur Begegnung zwischen Hockenheim V und dem SC 1914 Sandhofen-Waldhof. Hockenheim VI trifft in der Kreisklasse B auf den SK Weinheim 1911 II. Alle Spiele beginnen um 10:00 Uhr.

Zuschauer und Gastspieler sind bei allen Veranstaltungen jederzeit herzlich willkommen.

mw

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen